Längsrillen in Fingernägeln

Nägel gehören zu den Anhangsorganen wie auch die Haare und werden von unserem Blut versorgt. Gesunde Nägel haben einen natürlichen, leichten Glanz, Elastizität und eine glatte, ebene Oberfläche. Veränderungen können Hinweis auf bestimmte Erkrankungen sein. Vor allem, wenn Veränderungen in Form, Farbe oder Oberfläche plötzlich auftreten oder nur an bestimmten Nägeln, sollte man dies medizinisch abklären lassen. Der Nagel kann auch durch Pilzbefall, Bakterien oder durch Chemikalien erkranken.

Olivenöl
Hat man schon immer Längsrillen in Fingernägeln, so ist dies meist kein Grund zur Besorgnis, weil es auf eine genetische Anlage hinweist. Hier helfen kosmetische Tricks, wie leichtes Feilen, professionelle Maniküre oder das Auffüllen mit bestimmten Lacken. Auch ein 10-minütiges Nagelbad in Olivenöl kann helfen.

Plötzlich auftretende Veränderungen am Nagel
Treten die Rillen plötzlich auf, stecken oft Mineralstoff- und Vitaminmängel dahinter. Ein Bluttest gibt hierüber zuverlässig Auskunft. Eine gesunde, ausgewogene Ernährung wirkt den Mängeln entgegen.

Trinken und Ernährung
Empfohlen werden täglich fünf Portionen Obst und Gemüse. Für Menschen, die das nicht in ihren Alltag integrieren können, stehen hochwertige Mineralstoff- und Vitaminpräparate zur Verfügung. Auch vermehrtes Trinken kann helfen, die Rillen wieder aufzufüllen. Aus meiner Erfahrung trinken die meisten Menschen zu wenig. Die empfohlene Menge beläuft sich auf 35 Milliliter pro Kilogramm Körpergewicht. Hierbei sollte es sich vorwiegend um Wasser oder ungesüßten Tee handeln.

Leiden Sie unter Längsrillen in Ihren Nägeln? Wenn Sie von Längsrillen betroffen sind, ist die beste Sofortmaßnahme, viel zu trinken. Überdenken Sie außerdem ihre Ernährung! Gerne berate ich Sie hierzu und biete auch Informationen zu empfehlenswerten Mineralstoff- und Vitaminpräparaten an. Darüber hinaus stehen auch verschiedene homöopathische Mittel zur Verfügung. Sprechen Sie mich gerne an!