Heilpraktikerin
Dagmar Klein

Willi-Brehm-Straße 6
63500 Seligenstadt
Tel: 06182-9485758
Union Deutscher Heilpraktiker Siegel

Morbus Crohn

Ausschnitt eines Oberkörpers eines Arztes mit einerTafel mit der Aufschrift Morbus Crohn

Morbus Crohn ist eine chronische, tiefgreifende Entzündung der Schleimhautzellen des Verdauungssystems.

Betroffen sind oft junge Erwachsene (20-40 Jahre). Die Ursache ist nicht geklärt. Wahrscheinlich handelt es sich um eine Autoimmunerkrankung, das heißt, der Körper zerstört seine eigenen Zellen. Von einer psychischen Ursache wird ausgegangen. Betroffen kann die Schleimhaut des ganzen Verdauungstraktes sein, vom Mund bis zum After.

Beim Morbus Crohn sind meistens der letzte Dünndarmabschnitt und der Dickdarm betroffen.

Die Entzündung umfasst alle Schichten der Darmwand. Dies führt zu Verwachsungen, eitrigen Abszessen und Fisteln (Fisteln sind Verbindungsgänge an die Körperoberfläche oder zu benachbarten Abschnitten, durch die der Körper versucht, die Gifte loszuwerden). Die Darmwand verengt sich, der Verdauungskanal wird enger.

Morbus Crohn beginnt schleichend und verläuft typischerweise in Schüben. Es gibt auch beschwerdefreie Zeiten.

Symptome:

  • chronische Durchfälle (3 bis 6 am Tag), meist nicht blutig
  • krampfartige Bauchschmerzen
  • Übelkeit
  • Appetitmangel
  • Im Schub sind auch leicht erhöhte Temperaturen möglich.
  • Verschiedene Stoffe und Vitamine (z.B. Vitamin B12, Eisen, Folsäure) können aufgrund der defekten Schleimhaut nicht in den Körper aufgenommen werden, so dass es zu Mangelerscheinungen kommt.

Es kommen auch Symptome außerhalb des Darms vor: Haut-, Augen-, Gelenk- und Lebererkrankungen begleiten Morbus Crohn oft .

Die Diagnose wird durch Darmspiegelung , Kolonkontrasteinlauf sowie Gewebeentnahme gestellt. Andere Ursachen wie Infektionen und eine Appendizitis müssen ausgeschlossen werden.
Differential diagnostisch abzuklären ist die Colitis ulcerosa.

In meiner Praxis behandle ich den Morbus Crohn mit Klassischer Homöopathie. Wichtig ist auch hier eine ausführliche Anamnese, sowie eine Stuhluntersuchung. Informationen über die geeignete Ernährung rundet das Konzept ab

 

Gerne können Sie mit mir einen Termin vereinbaren. Meine Praxis in Seligenstadt liegt verkehrsgünstig an der A3.

 

Besonderer Hinweis zum Heilmittelwerbegesetz (HWG): Den in meiner Praxis angebotenen Therapieverfahren liegen keinerlei Heilversprechen zugrunde. Aus den Texten kann weder eine Linderung noch eine Besserung eines Krankheitszustandes abgeleitet, garantiert oder versprochen werden. Bei den hier vorgestellten Behandlungsmethoden handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, die wissenschaftlich noch nicht anerkannt sind. Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der Therapiemethoden selbst.