Heilpraktikerin
Dagmar Klein

Willi-Brehm-Straße 6
63500 Seligenstadt
Tel: 06182-9485758
Union Deutscher Heilpraktiker Siegel

Rückenschmerzen

Ein nackter Rücken mit Häden zum StützenRückenschmerzen können verschiedene Ursachen haben. Eine genaue Anamnese ist daher sehr wichtig.

Prinzipiell können sie mit den Strukturen des Rückens (Muskulatur, Sehnen, Bänder, Wirbelsäule), aber auch mit ausstrahlenden Schmerzen von inneren Organen zu tun haben.

Rückenschmerzen müssen nicht unbedingt vom Rücken kommen!

So ist z.B. der Thoraxschmerz bei Herzinfarkt, Lungenentzündung oder Herzbeutelentzündung typisch. Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule können auf Magen / Darmerkrankungen, Nierenerkrankungen, Bauchspeicheldrüsenerkrankungen und auch auf gynäkologische Erkrankungen hinweisen.

Überlastungen, Bewegungsmangel und Übergewicht sind begünstigende Faktoren für Rückenschmerzen. Verformungen der Wirbelsäule durch Fehl-Schonhaltungen mit daraus folgenden Rückenschmerzen sind häufig.

Auch Wirbelblockaden oder ausgerenkte Wirbel können die Ursache für Rückenschmerzen sein.

 

Folgende Fragen sollten Sie sich beantworten:

  • Ist der Schmerz eher akut oder schon chronisch? (Länger als 3 Monate)
  • Gab es einen speziellen Auslöser?
  • Wo schmerzt es?  (Halswirbelsäule, Brustwirbelsäule, Lendenwirbelsäule)
  • Wann tritt der Rückenschmerz auf?
  • Wohin strahlt der Schmerz aus?
  • Gab es frühere Unfälle, Verletzungen?
  • Gibt es Vorerkrankungen?
  • Ist eine Borreliose abgeklärt?
  • Gab es Operationen?
  • Gab es in letzter Zeit Infekte? (Scharlach, Blasenentzündung etc.)
  • Gibt es psychische Belastungen?
  • Fehlhaltungen am Arbeitsplatz / beruflich?
  • Gibt es sonstige Fehl- / Schonhaltungen?
  • Wie genau ist der Rückenschmerz? Ist es eher ein: Dauerschmerz, Anlaufschmerz, Bewegungsschmerz, Ruheschmerz oder nächtlicher Schmerz? Oder ist es eher eine Morgensteifigkeit?
  • Sind es Ausstrahlungen von anderen Erkrankungen im Bauchraum?
  • Sind andere Erkrankungen bekannt?
  • Gibt es noch andere Stellen im Körper, die schmerzen oder verändert sind?
  • Gelenkschmerzen oder -veränderungen?
  • Begleitende Symptome, wie Stuhlveränderungen, Beschwerden beim Wasserlassen?
  • Fieber?
  • Hautveränderungen?
  • Bei Bandscheibenschäden können Lähmungen und sensible Störungen auftreten.

Ohne zusätzliche Symptome handelt es sich meist um so genannte degenerative Wirbelsäulenerkrankungen:

  • Arthrose der kleinen Wirbelgelenke
  • Wirbelgleiten
  • Abnutzung der Bandscheiben

 

In meiner Praxis behandle ich Ihre Rückenschmerzen je nach Ursache klassisch homöopathisch, mit Schmerzakupunktur und speziellen Biophotonenpflaster zur Schmerzlinderung.
In meiner Praxis in Seligenstadt stehen Parkplätze vor der Tür zur Verfügung.

 

Gerne können Sie mit mir einen Termin vereinbaren.

Besonderer Hinweis zum Heilmittelwerbegesetz (HWG): Den in meiner Praxis angebotenen Therapieverfahren liegen keinerlei Heilversprechen zugrunde. Aus den Texten kann weder eine Linderung noch eine Besserung eines Krankheitszustandes abgeleitet, garantiert oder versprochen werden. Bei den hier vorgestellten Behandlungsmethoden handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, die wissenschaftlich noch nicht anerkannt sind. Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der Therapiemethoden selbst.